Infos zum Stadtentwicklungskonzept

Eigentlich hätten dieser Tage Bürgerveranstaltungen und Stadtrundgänge im Zuge der Erstellung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK) stattfinden sollen, die wegen der Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden können.

Um die Bürgerschaft trotzdem über den aktuellen Stand der Ausarbeitung des ISEKs zu informieren und mittels einer Umfrage miteinzubeziehen, will die Stadtverwaltung zum Monatsende eine gedruckte Information in alle Haushalte verteilen lassen. Darin enthalten ist ein Fragebogen, der ausgefüllt ans Rathaus zurückgesandt werden kann.

Außerdem plant die Stadt, auf der städtischen Website eine Art Diskussionsforum zur Stadtentwicklung zu installieren. Dort können die Bürgerinnen und Bürger Maßnahmenvorschläge, die das Büro UmbauStadt im Zuge der Konzepterstellung bisher zusammengetragen hat, kommentieren und bewerten. Auch eigene Vorschläge können online eingereicht werden. Vor dem Start der Online-Beteiligung wird die Stadt nochmals rechtzeitig informieren.

Bürgermeister Dr. Bernd Blisch und Erste Stadträtin Renate Mohr hoffen auf rege Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. „Es ist sehr schade, dass der Prozess zur Erarbeitung des so wichtigen Stadtentwicklungskonzepts – und vor allem die Bürgerbeteiligung – wegen der Pandemie nicht wie geplant ablaufen kann. Die Stadt Flörsheim am Main und das beauftragte Büro UmbauStadt tun nun aber ihr Bestes, Alternativen zu finden, die eine möglichst umfassende Einbeziehung der Bürgerschaft ermöglichen“, sagen Blisch und Mohr.

dfb - Flörsheim e.V.

Hier finden Sie uns:

Postfach 1374
65434 Flörsheim am Main

Kontakt:

E-Mail: info@dfb-floersheim.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bankverbindung:

Taunussparkasse Flörsheim am Main
BLZ:
512 500 00
Kontonr. 9086846 

IBAN:

DE14 5125 0000 0009 0868 46

BIC: HELDAEF1TSK